Kein Bleaching ohne Zahncheck

Wer seine Zähne aufhellen lassen möchte („Bleaching“), um zu einem strahlenderen Lächeln zu kommen, sollte das nicht ohne vorherigen Zahncheck tun. „Immer häufiger werden Zahnaufhellungen zum Aktionspreis angeboten“, sagt Dr. Lutz Laurisch, Zahnarzt in Korschenbroich, in der „Apotheken Umschau“. Für eine seriöse Vorgehensweise seien aber eine Beratung und Vorbehandlung unerlässlich. Wenn etwa der Zahnschmelz sehr dünn ist und das dunklere Zahnbein durchscheint, hilft kein Bleichen.

Auch Kronen und Brücken können nicht gebleicht werden. Freiliegende Zahnhälse können beim Bleaching Schmerzen verursachen. Erst wenn all das geklärt ist, sollte entschieden werden, ob die gesunden Zähne wirklich noch strahlender werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.