Die Gesundheit ihrer Kinder hat für Deutschlands Mütter oberste Priorität. Für die allermeisten von ihnen ist es daher laut einer Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „BABY und Familie“ selbstverständlich, mit dem Nachwuchs zu allen empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen zu gehen (95 %). Gleichzeitig achtet ein Großteil der Frauen mit Kindern unter vier Jahren auf einen möglichst vollständigen Impfschutz (80 %).

Mehr als ein Drittel der Frauen setzt bei ihrem Kind/ihren Kindern vor allem auf Homöopathie und Naturheilkunde (35 %) Über die medizinische Versorgung hinaus ist es der großen Mehrheit der Mütter sehr wichtig, dass die Kleinen möglichst viel draußen an der frischen Luft unternehmen (91 %), sich viel bewegen (69 %) und sich gesund ernähren (72 %).

Quelle: Eine Umfrage des Apothekenmagazins „BABY und Familie“, durchgeführt von Panelbiz GmbH bei 311 Müttern mit zumindest einem Kind im Alter bis unter vier Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.