Verspätung beim ersten Date! Alle, die meinen, dass dieser Fauxpas kaum auszubügeln sei, mag das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der „Apotheken Umschau“ beruhigen. Demnach nimmt zwar das Gros (84,4 Prozent) der Bundesbürger normalerweise Termine und Verabredungen sehr ernst und erwartet das auch von seinen Mitmenschen. Beim ersten Date scheint jedoch eher Zappeln lassen die Devise. Das erste Treffen ist nur für etwas mehr als ein Viertel (28,5 Prozent) aller Befragten ein Termin, bei dem sie besonders auf Pünktlichkeit achten.

Bei den Männern (32,9 Prozent) ist dabei der Anteil der Pünktlichkeitsbefürworter noch etwas höher als bei den Frauen (24,3 Prozent). Eher auf „Nummer sicher“ geht allerdings die Altersgruppe, bei der es auf erste Verabredungen wohl besonders ankommt und solche wahrscheinlich auch am häufigsten stattfinden: Immerhin jeder Zweite unter den 14- bis 29-Jährigen (49,6 Prozent) legt bei diesen Treffen besonderen Wert auf rechtzeitiges Erscheinen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2061 Personen ab 14 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.