„Die elektronische Gesundheitskarte ist der Schlüssel für die Zukunft des Gesundheitssystems.“ Das sagte Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) am Samstag in Berlin. „Die flächendeckende Einführung der Gesundheitskarte ist die Grundlage für den Aufbau einer modernen Kommunikationsinfrastruktur“, so Schweer. Die Karte ermögliche einen sicheren Austausch medizinischer Informationen und verbessere dadurch die Versorgung im Interesse der Patienten.

„Unnötige Doppeluntersuchungen und missbräuchliche Beanspruchung von Leistungen werden verhindert und Effizienzreserven gehoben“, betonte Schweer. Allein durch das Lichtbild und die damit verbundene Verringerung von Missbrauch ließen sich jedes Jahr ungefähr eine Milliarde Euro sparen.

Der BDI hat investitionsagenda.de gestartet, damit wieder mehr in Deutschlands Zukunft investiert wird. Nur mehr Investitionen schaffen neues Wachstum, neue Beschäftigung und neue Aufstiegschancen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.