Wer bis ins hohe Alter gesund sein und gut aussehen will, muss auch etwas dafür tun. Davon sind laut einer repräsentativen Umfrage der „Apotheken Umschau“ vor allem die Frauen überzeugt. 79,5 Prozent von ihnen legen beispielsweise besonderen Wert auf gesunde Ernährung, bei den Männern nur 57,6 Prozent. Auch in anderen Bereichen der Gesundheitsvorsorge haben die Frauen die Nase vorn: 71,4 Prozent geben an, weitgehend auf Alkohol zu verzichten (Männer: 43,0 Prozent).

81,2 Prozent sorgen für ausreichenden Sonnenschutz und regelmäßige Pflege der Haut (Männer: 42,1 Prozent). 86,5 Prozent achten besonders auf genügend Schlaf (Männer: 78,6 Prozent). 61,4 Prozent reduzieren im Hinblick auf den langfristigen Gesundheitserhalt ihr Übergewicht oder bemühen sich, das Normalgewicht zu halten (Männer: 50,1 Prozent). Doch es gibt auch die Ausnahme von der Regel: Der Anteil derjenigen, die durch Bewegung Gesundheitsvorsorge betreiben, ist bei beiden Geschlechtern in etwa gleich hoch. Sowohl bei den Frauen (54,4 Prozent) als auch den Männern (55,1 Prozent) gibt mehr als die Hälfte an, für den Erhalt der körperlichen Fitness mindestens 60 Minuten pro Woche sportlich aktiv zu sein.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2008 Personen ab 14 Jahren, darunter 1030 Frauen und 978 Männer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.