Dörrpflaumen stärken die Knochen nach der Menopause. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine in Großbritannien veröffentlichte Studie. An der Untersuchung beteiligten sich 160 ältere Probandinnen, die täglich 500 Milligramm Kalzium und 10 Mikrogramm Vitamin D einnahmen.

Einige der Frauen verzehrten zudem 100 Gramm getrocknete Pflaumen oder Trockenäpfel pro Tag. Nach einem Jahr hatte sich bei den Backpflaumen-Konsumentinnen die Knochendichte von Ellbogen und Wirbelsäule deutlich erhöht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.