Über 50 Prozent der Medikamente aus dem Internet sind gefälscht

Die deutschen Apotheker warnen davor, Medikamente von dubiosen Anbietern aus dem Internet zu beziehen. Testkäufe hätten die Erkenntnis der Weltgesundheitsorganisation WHO bestätigt, wonach der Anteil der Fälschungen bei über 50 Prozent liegt, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Den Medikamenten sei in der Regel nicht anzusehen, ob sie gefälscht oder sogar giftig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.