„Sonnenbrand“ durch Tabletten?

Manche Diabetes-Medikamente, etwa Sulfonylharnstoffe, können die Haut besonders lichtempfindlich machen. Mögliche Folge sind sonnenbrandähnliche Reaktionen, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Wer einen entsprechenden Verdacht hat, sollte sich vom Arzt beraten lassen, wie er vorbeugen kann. Auch manche Herzmittel, Entzündungshemmer, Blutdrucksenker oder Antibiotika können die Lichtempfindlichkeit erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.