Unangenehme Schweißausbrüche

Schweißflecken auf Hemd oder Bluse und dazu womöglich noch unangenehme Ausdünstungen – viele Deutsche empfinden es als extrem unangenehm, wenn sie vor anderen Menschen stark schwitzen. Jeder Dritte (33,4 %) betonte bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, solche Schweißausbrüche seien stets „sehr peinlich“.

Für Frauen ist dies offenbar noch deutlich schlimmer als für Männer (Frauen: 37,9 %; Männer: 28,7 %). Jeder Zehnte (9,8 %) vermeidet laut Umfrage so weit wie möglich körperliche Anstrengungen oder sportliche Aktivitäten, weil er schnell ins Schwitzen gerät. Jeder Neunte (11,1 %) verwendet meist viel Deo oder Parfum, um seinen unangenehmen Körpergeruch zu überdecken. Auch ihre schweißnassen Hände sind vielen ein Gräuel: 5,3 Prozent der betroffenen Männer und Frauen verzichten daher nach Möglichkeit darauf, anderen die Hand zu geben.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.034 Personen ab 14 Jahren, darunter 993 Männer und 1.041 Frauen.

Leave a Reply