Kindern fällt die Zeitumstellung schwer

Am Sonntag, 27. Oktober, ist Zeitumstellung. Eltern fürchten dies meist ein wenig, weil Kindern der Wechsel besonders schwer fällt. Sie wachen zeitiger auf und werden früher müde. Die Kinderärztin Dr. med. Claudia Saadi rät im Apothekenmagazin „Baby und Familie“, die Kleinen bereits einige Tage vorher etwas später ins Bett zu bringen und wenn möglich ein wenig später zu wecken. Alternativ könnte auch an den ersten Tagen der Mittagsschlaf ausfallen oder hinausgezögert werden, damit die Zeitumstellung besser gelingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.