Schimmel liebt Feuchtigkeit

Rund zwölf Liter Wasser werden pro Tag in einem Haushalt mit vier Personen in Form von Wasserdampf an die Raumluft abgegeben. Kann die Feuchtigkeit nicht entweichen, steigt die Gefahr von gesundheitsschädlicher Schimmelbildung. Dieses Risiko lasse sich in vielen Fällen durch richtiges Lüften vermeiden, rät die „Apotheken Umschau“: Zwei- bis viermal am Tag jeweils fünf bis zehn Minuten lüften und immer nach dem Duschen, Baden oder Kochen.

Leave a Reply