Auch späte Impfung nützt noch

Wer überraschend eine Fernreise, etwa nach Südostasien, Afrika oder Süd- und Mittelamerika antreten muss oder vor einer länger geplanten Reise die Impfungen vergessen hat, soll auch kurz vor Reiseantritt noch zum Arzt gehen und klären, welche Impfungen nötig und möglich sind.

„Das ist besser, als gar keinen Schutz zu haben“, sagt Dr. Ulrich Klinsing, Reisemediziner aus Frankfurt am Main, in der „Apotheken Umschau“. Einige, aber nicht alle Krankenkassen übernehmen zudem die Kosten für Reiseimpfungen. Ein Anruf bei der Geschäftsstelle schafft Sicherheit.

Leave a Reply