Mehr als jeder dritte Bundesbürger schaut sich fast jedes Jahr am 31. Dezember den Sketch „Dinner for One“ an

Die greise Miss Sophie, ihr zunehmend betrunkener Butler James und sein Kampf mit den Tücken des Tigerkopfs auf dem Boden – zum Ausklang des alten Jahres lachen viele Bundesbürger gern über die altbekannten Gags: Mehr als jeder Dritte (37,5 %) sieht sich an Silvester in der Regel im Fernsehen den Sketch „Dinner for One“ an, wie eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“ ergab.

Überdurchschnittlich großer Beliebtheit erfreut sich die Kultsendung bei Senioren: Nahezu jeder zweite ab 60-Jährige (49,8 %) lässt sich „Dinner for One“ nahezu jedes Jahr nicht entgehen. Auch regionale Unterschiede brachte die Umfrage zutage: Ein Straßenfeger ist der Sketch vor allem in den nordwestlichen Bundesländern: Dort sitzt jeder Zweite (50,0 %) bei „Dinner for One“ vor dem Fernseher.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.013 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Leave a Reply