Schnaps regt die Verdauung an, spät essen macht dick? Ernährungs-Mythen im Check

Wir befinden uns mitten in der Vorweihnachtszeit und damit kurz vor den leckersten Tagen des Jahres. Wenn wir an den Feiertagen nach Vorsuppe, Karpfen und Dessert pappsatt sind, dann kommt oft noch ein Schnaps zur besseren Verdauung auf den Tisch. Doch hilft Hochprozentiges tatsächlich nach einer deftigen Mahlzeit? Oder handelt es sich dabei nur um ein Gerücht? Dazu Hans Haltmeier, Chefredakteur der „Apotheken Umschau“:

„Ein Schnaps nach der Mahlzeit fühlt sich auf alle Fälle mal gut an. Das liegt daran, dass sich die Magenmuskulatur entspannt und so für kurze Zeit auch das Völlegefühl weggeht. Allerdings verzögert der Alkohol auch die Verdauung. Das haben Wissenschaftler sogar in einem Experiment mit Käse-Fondue nachweisen können.“

Gerade an den Feiertagen wird spätabends noch einmal lecker aufgetischt. Angeblich sollen späte Mahlzeiten dick machen. Gerücht oder Tatsache?

„Grundsätzlich ist die Verdauung ja auch nachts aktiv. Man kann also auch spät abends noch etwas essen, ohne deswegen zuzunehmen. Es wird nur dann kritisch, wenn es die vierte oder fünfte Mahlzeit am Tag ist. Dann legt man natürlich zu, das liegt dann aber nicht an der Uhrzeit.“

Obst und Gemüse gehören zu einer ausgewogenen Ernährung unbedingt dazu. Es kommt allerdings auch hier auf die Dosis an:

„Obst ist uneingeschränkt gesund. Das kann man so sagen. Aber wie immer macht es die Menge. Wenn man zu viel isst, hat man auch viel Fruchtsäure, das kann zu Magenschmerzen führen. Außerdem ist Fruchtzucker ja auch pure Energie. Das heißt, wenn man sehr viel davon aufnimmt, muss man es auch entsprechend verbrennen durch Bewegung und Ähnliches, sonst nimmt man zu.“

Gute Nachrichten hat die „Apotheken Umschau“ für Schokoladen-Fans. Denn dass Schokolade wirklich Pickel verursacht, dafür gibt es bisher noch keinen wissenschaftlichen Beleg. Und auch Kaffee-Freunde brauchen sich keine Sorgen zu machen: Das Lieblingsgetränk der Deutschen entzieht nämlich dem Körper kein Wasser, wie oft behauptet wird. Einem leckeren und besinnlichen Weihnachtsfest steht also nichts im Weg.

Leave a Reply