Große Mehrheit wünscht sich Fitness bis ins hohe Alter – frei zu sein von finanziellen Sorgen fast genauso wichtig

Gesundheit und Geld vor Idealen: Eine gute körperliche Verfassung und finanzielle Sicherheit ist den Deutschen wichtiger als ein reines Gewissen. In einer repräsentativen Umfrage für das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ sagten auf die Frage nach den wichtigsten Lebenswünschen und -zielen mehr als zwei Drittel (68,8 %), sie wollten bis ins hohe Alter gesund und geistig sowie körperlich fit bleiben.

Fast genauso vielen (64,2 %) ist die Gesundheit ihrer Familie ein Herzensanliegen. An dritter Stelle folgt mit 40,9 Prozent der Wunsch, keine finanziellen Sorgen zu haben, auch nicht im Alter. Für ebenso viele (39,1 %) gehört es zu ihren Lebenszielen, im Alter kein Pflegfall zu werden. Weniger als ein Viertel sehnen sich nach einer harmonischen Partnerschaft (24,4 %) oder guten Freunden (22,9 %). Ein möglichst langes Leben ist für fast jeden zehnten Deutschen (8,9 %) wichtig, weitere 7,4 Prozent möchten mit einem reinen Gewissen leben können..

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.952 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Leave a Reply