Krebs: Kraftquelle Qigong

Die Knie gebeugt, das Becken leicht gekippt, die Schultern entspannt. So beginnt eine Übung des chinesischen Qigong. Der Mix aus sanften Bewegungen, Meditation und Atemübungen lindert die Erschöpfung, unter der Tumorkranke oft leiden, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ unter Berufung auf eine US-Studie. Vorteil der fernöstlichen Heilkunst sei, dass man sie auch mit wenig Kraft ausüben kann, so die Forscher.

Leave a Reply