Lieber früher in Rente

Es gibt im Leben auch noch etwas anderes als den Beruf. Diese Einstellung haben laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ anscheinend viele Berufstätige in Deutschland. Nur knapp jedem Vierten (23,7 Prozent) macht die Arbeit so viel Spaß, dass er es sich gut vorstellen kann, über das 67. Lebensjahr hinaus zu arbeiten.

Mit 69,0 Prozent der weitaus größere Teil möchte unbedingt weit vor dem gesetzlichen Renteneintrittsalter in den Ruhestand gehen, falls ihm dies die finanzielle Lage dann erlaubt. Eine Rolle bei diesem Wunsch könnte auch die Sorge um die körperliche Verfassung spielen: Fast die Hälfte (47,3 Prozent) der im Arbeitsleben stehenden Befragten belastet ihr derzeitiger Beruf gesundheitlich so stark, dass sie es sich nicht vorstellen können, wirklich bis zum Alter von 67 Jahren arbeiten zu können.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.103 berufstätigen Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Leave a Reply