Für welche Fachärzte man immer eine Überweisung benötigt

Gesetzlich Krankenversicherte können viele Fachärzte auch ohne eine Überweisung ihres Hausarztes in Anspruch nehmen. Ausnahmen nennt Dr. Roland Stahl, Pressesprecher der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Dies sind zum Beispiel Ärzte für Labormedizin, Pathologie oder radiologische Diagnostik (ausgenommen Mammografie zur Brustkrebs-Vorsorge). „Ein Sonderfall“, so Stahl, „sind Versicherte, die in ein Hausarztmodell eingeschrieben sind – sie benötigen stets einen Überweisungsschein.“

Leave a Reply