Hartnäckige Kopfläuse

Kopfläuse überleben häufig auch die bisher empfohlene zweimalige Behandlung im Wochenabstand. Das berichtet das Apothekenmagazin „Baby und Familie“ unter Berufung auf den britischen Insektenforscher Ian F. Burgess. Er stellte fest: Bei einem Teil der Patienten befanden sich noch nach 13 Tagen lebende Läuse auf dem Kopf.

Dabei hatten die Betroffenen wie empfohlen zwischen dem siebten und zehnten Tag eine zweite Behandlung durchgeführt, um neu geschlüpfte Läuse abzutöten. Burgess sieht dies als Indiz dafür, dass die Brutzeit bis sechs Tage länger dauert als vermutet. Bei schwerem Kopflausbefall empfiehlt er deshalb eine dritte Therapie.

Leave a Reply