Hoher Salzgehalt in Brausetabletten ist ein Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten

Brausetabletten haben einen relativ hohen Salzgehalt. Damit erhöhen sie das Risiko für Bluthochdruck, berichtet die „Apotheken Umschau“. In einer Studie der Universität Dundee (Schottland), die sich auf Daten von mehr als 1,2 Millionen Patienten stützt, konnte das Risiko nachgewiesen werden.

Brausetabletten sind vor allem bei Schmerzmitteln beliebt. Die Studienautoren raten, sie zurückhaltend einzusetzen. Für die Dauertherapie sollten Ärzte bei der Verschreibung Tabletten zum Schlucken bevorzugen.

Leave a Reply