Läuse sind lästig, aber harmlos und gut zu behandeln

Wenn Kinder mit Läusen aus dem Kindergarten oder der Schule heimkommen, ist das kein Grund zur Panik. Die Parasiten sind zwar lästig, aber ungefährlich. Die vom Arzt oder Apotheker empfohlenen Maßnahmen vertreiben Läuse in der Regel zuverlässig. Am häufigsten stecken sich übrigens Mädchen an, denn die pflegen einen innigeren Körperkontakt – und der ist für die Übertragung nötig. Läuse können weder springen noch fliegen.

„Die Ansteckung durch Bürsten, Mützen oder Bettwäsche ist praktisch ausgeschlossen, weil Läuse ohne Blutmahlzeit nur wenige Stunden überleben“, sagt Professor Hermann Feldmeier vom Institut für Mikrobiologie und Hygiene der Charité, Berlin, in der „Apotheken Umschau“. Aufwendige Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen oder das Einfrieren von Kuscheltieren seien deshalb überflüssig.

One response on “Läuse sind lästig, aber harmlos und gut zu behandeln

Leave a Reply