Baby: Anziehtipps für jedes Wetter von einer Kinderärztin

Babys frieren und schwitzen schnell. Es ist nicht immer leicht, sie richtig anzuziehen. „Als Faustregel gilt für Säuglinge: eine Schicht mehr als für Erwachsene“, sagt die Kinderärztin Dr. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Da Babys schnell auskühlen, wenn ihr Kopf nicht ausreichend bedeckt ist, sollten sie im Freien möglichst immer eine der Jahreszeit angemessene Mütze tragen.

„Ob dem Baby zu heiß ist, zeigt sich in seinem Nacken. Fühlt er sich verschwitzt an, ist das Kind zu warm angezogen“, so Saadi. Kommt man von draußen in einen beheizten Raum, sollte man den Fußsack des Kinderwagens öffnen und Jacke oder Mützchen ausziehen.

Leave a Reply