Arzneimittel zur Nikotinentwöhnung werden weiterhin nicht von den Kassen erstattet

Schlechte Neuigkeiten für Raucher, die den Zigaretten entsagen wollen: Arzneimittel zur Nikotinentwöhnung werden auch in Zukunft nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung stehen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Das stellte die Bundesregierung als Antwort auf eine Anfrage der Linkspartei klar. Mittel zur Raucherentwöhnung seien „Lifestyle-Präparate“, deren Einsatz durch die private Lebensführung bedingt ist. Für die Finanzierung solcher Mittel sei daher jeder selbst verantwortlich.

Leave a Reply