Hoffnung bei Blutkrebs

Das Krebsmedikament Idelalisib, das nach einem neuartigen Wirkprinzip arbeitet, könnte die Behandlung der chronisch-lymphatischen Leukämie, einer Form von Blutkrebs, verbessern, berichtet die „Apotheken Umschau“. Anlass zu Hoffnung geben die Ergebnisse einer internationalen Studie an 220 schwer kranken Patienten. Die eine Hälfte erhielt das seit Langem angewandte Medikament Rituximab, die andere zusätzlich Idelalisib.

Mit der Kombination bildete sich bei 83 Prozent der Behandelten der Tumor zurück, bei der Hälfte waren auch 14 Monate später keine Krebszellen im Blut nachweisbar. Mit Rituximab allein lag die Ansprechrate bei 13 Prozent, und die Behandelten blieben im Mittel nur 5,5 Monate tumorfrei.

Leave a Reply