Mehr Privatpatienten, mehr Ärzte

In Gegenden, in denen besonders viele privat Krankenversicherte leben, lassen sich mehr Fachärzte nieder, berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität in München und der Technischen Universität Berlin. Demnach geht ein zusätzliches Prozent Privatversicherter mit drei zusätzlichen Fachärzten in Städten einher und mit zwei mehr in ländlichen Kreisen. Bei Hausärzten gibt es einen ähnlichen Zusammenhang. Die Forscher schlagen für eine gleichmäßigere Verteilung vor, die Vergütungen gesetzlicher und privater Leistungen anzugleichen.

Leave a Reply