Müsli bremst Medikamente

Grundsätzlich ist eine Ernährung mit vielen Ballaststoffen gut für die Gesundheit. Sie können im Verdauungstrakt Schadstoffe binden, die sonst in den Körper gelangen. „Wenn man jedoch Medikamente zusammen mit Müsli oder Vollkornbrot zu sich nimmt, wird das zu einem Nachteil“, erklärt die Hausärztin Dr. Petra Weitzel im Patientenmagazin „HausArzt“.

Die Ballaststoffe können die Aufnahme der Arzneiwirkstoffe im Dünndarm verzögern. Das gelte besonders für Schmerzmittel und Cholesterinsenker. Weitzel: „Besser lassen Sie zwischen Müsliverzehr und Medikamenteneinnahme zwei Stunden vergehen.“

Leave a Reply