Todesursache Wodka

In Russland sterben Männer im Schnitt schon mit 64 Jahren. Das liegt vor allem an ihren Trinkgewohnheiten, berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Langzeitstudie an 151 000 Männern. 19 Prozent trinken nach eigenen Angaben jede Woche mindestens einen halben Liter Wodka.

Wie die Analyse der Sterbedaten später zeigte, steigt mit der Alkoholmenge das Risiko, die nächsten 20 Jahre nicht zu überleben. Bei 35- bis 54-Jährigen etwa, die wöchentlich zwischen 0,5 und 1,5 Liter Wodka trinken, liegt das Sterberisiko bei 20 Prozent.

Leave a Reply