Traubenzucker in Griffweite

Auch Diabetiker, die regelmäßig ihren Blutzucker messen, sind nicht vor einem plötzlichen Unterzucker (Hypoglykämie) gefeit. Schlimmstenfalls droht eine Bewusstlosigkeit. Die meisten Diabetiker spüren das Herannahen eines Unterzuckers und wissen, dass sie umgehend „schnelle Kohlenhydrate“ brauchen.

Deshalb sollen sie stets Traubenzuckerplättchen oder Beutel mit Flüssigtraubenzucker dabeihaben, und zwar griffbereit neben dem Fahrersitz, rät das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Vorsorglich sollen Diabetiker vor Fahrtantritt immer den Blutzucker messen – und den Wert auch notieren. Passiert dann etwas und der Diabetes wird zum Thema, kann man damit seine Sorgfalt im Umgang mit der Erkrankung nachweisen.

Leave a Reply