Ungeborene haben die meisten Geschmacksknospen

So intensiv wie als Embryo nehmen wir einen Geschmack nie wieder wahr, berichtet das Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Bereits mit acht Wochen entwickeln sich beim Embryo die ersten Geschmacksknospen. Nur sechs Wochen später funktioniert der Geschmackssinn wie bei einem Erwachsenen. Studien, bei denen der Geschmack des Fruchtwassers verändert wurde, zeigten das. Nach der Geburt nimmt die Zahl der Geschmacksknospen wieder ab.

Leave a Reply