Geerbtes Diabetes-Risiko

Lebensstil und Gene beeinflussen das Risiko, an einem Typ-2-Diabetes zu erkranken. Die Bedeutung von Übergewicht und Bewegungsmangel steht dabei im Vordergrund. In welchem Umfang die Vererbung beteiligt ist, berichtet nun das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ unter Berufung auf Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke:

Wenn ein Elternteil Typ-2-Diabetes hat, ist das Risiko der Kinder, im Laufe ihres Lebens ebenfalls zu erkranken, um 70 Prozent höher als das von Kindern ohne familiäre Vorbelastung, Sind Vater und Mutter an Typ-2-Diabetes erkrankt, verdreifacht sich das Risiko.

Leave a Reply