Nikotinkonsum lässt sich noch nach 25 Jahren nachweisen

Tabakkonsum lässt sich noch nach 20 bis 25 Jahren im Erbgut feststellen, berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf Wissenschaftler des Heidelberger Krebsforschungszentrums. In einer Studie mit 3600 Rauchern, Ex- und Nichtrauchern entdeckten diese deutliche Spuren des Nikotinkonsums an einem Gen, das die Herzgesundheit mitbestimmt. Je mehr und je länger ein Mensch raucht, desto deutlicher waren diese Spuren.

Leave a Reply