Radfahren erhöht Lebenserwartung von Frauen

Frauen können ihre Lebenserwartung durch regelmäßiges Radfahren deutlich erhöhen. Das berichtet das Frauen-Lifestylemagazin „Women’s Health“ (Ausgabe 6/2014, EVT 14.05.14) unter Berufung auf eine Studie der dänischen Syddansk Universitet.

Danach verlängert etwa eine Stunde Radeln pro Woche die Lebenserwartung einer 30-jährigen Frau um bis zu sechs Jahre. 45-Jährige können damit eine Erhöhung um rund fünf Jahre schaffen, 60-Jährige dürfen auf ein rund vier Jahre längeres Leben hoffen und sogar 75-Jährige erreichen noch eine Erhöhung der Lebenserwartung um bis zu knapp zwei Jahre.

Dabei ist es nach den Erkenntnissen der dänischen Forscher unerheblich, ob die Frauen das Radfahren als Leistungssport praktizieren – oder sich einfach nur regelmäßig zum Einkaufen auf den Sattel schwingen. Denn das Herz wird durch die speziellen Bewegungen beim Pedal-Treten in frischer Luft immer gestärkt.

Leave a Reply