Wer sich als arm empfindet, stirbt oft auch früher

Armut gilt als Gesundheitsrisiko. Wer sich auch arm fühlt, ist erst recht gefährdet. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Studie des Wissenschaftszentrums für Sozialforschung Berlin, die Deutschland und elf weitere europäische Länder umfasste. Über 50-Jährige, die sich als arm einschätzten, erkrankten um 38 Prozent öfter als jene, die dies nicht taten. Und 50- bis 64-jährige Männer, die sich als arm empfanden, hatten auch tatsächlich ein um 58 Prozent höheres Risiko eines verfrühten Todes.

Leave a Reply