Bewegung verhindert Kopfschmerz

Kopfschmerzpatienten können mit regelmäßiger körperlicher Aktivität die Zahl der Schmerztage deutlich verringern. „Bewegung verhindert Kopfschmerzen“, sagt Dr. Charly Gaul, Neurologe und Schmerzmediziner an der Migräneklinik Königstein, im Patientenmagazin „HausArzt“. Zum Beispiel dreimal pro Woche 30 Minuten Walking könne die Zahl der Kopfschmerztage um 40 Prozent senken.

Das hätten Studien belegt. „Ein vorbeugendes Medikament schafft etwa 50 Prozent“, verdeutlicht Gaul das Potenzial von Bewegung. Es müsse nicht immer dieselbe Sportart sein: „Entscheiden Sie nach Lust und Laune. Hauptsache, Sie sind regelmäßig aktiv.“

Leave a Reply