Gesund in den Tag starten – Mit dem richtigen Frühstück in die Schule

Die Schulferien gehen langsam zu Ende und damit beginnt für die meisten Eltern wieder die Zeit des morgendlichen Schnittenschmierens. Oft ist es morgens allerdings stressig und darunter leidet das Frühstück für die Kinder – immer dasselbe, kaum Abwechslung und wenig Gesundes. Die Folgen von so einem Frühstück spüren die Kinder dann in der Schule. Mario Hattwig berichtet.

Konzentrationsstörungen, Nervosität und Übergewicht. Das sind die Folgen von ungesundem Frühstück. Anna Kerrutt ist Grundschullehrerin an der Hamburger Schule Anna Susanna-Stieg und beschreibt, was die Kinder ihrer Klasse zum Frühstück mitbringen.

„Das kann Schwarzbrot mit Käse und Salat sein, das kann aber auch genauso gut weißes Toast sein – als Negativbeispiel jetzt. Sie kennen das alle: „Das Beste aus der Milch“, Eistee als Getränk dazu. Also Dinge, die in der Werbung auch angepriesen werden, an denen man auch merkt, dass Frühstück zu Hause nicht überall etabliert ist.“

Aber ein gesundes Frühstück ist wichtig – vor allem für Kinder und nicht nur, weil sie sich so in der Schule besser konzentrieren können, sondern weil der kleine Körper Nähstoffe braucht, um sich gesund zu entwickeln.

„Wir haben hier auch ein Sportprofil – also, wir stellen auch viele körperliche Anforderungen an die Kinder, denen sind sie dann auch viel eher gewachsen, wenn sie auf ihre Ernährung achten. Und wir versuchen auch, diesen Zusammenhang darzustellen, dass sie wissen, was Ernährung und ihr Körper miteinander zu tun haben.“

Gesundes Frühstücken muss man seinen Kindern vorleben. Aber auch die Schulen können hier einiges tun.

„Also, dass man in der Klasse gemeinsam frühstückt, an besonderen Tagen ein großes gemeinsames Frühstück anregt. Wir haben auch Frühstück vorbereitet und mit anderen Klassen schon getauscht. Wir haben auch schon selber Brot gebacken, um zu zeigen: Wie kommt eigentlich ein Brot überhaupt zustande?“

Um das Frühstück für die Kinder interessanter und aufregender zu gestalten kann man zum Beispiel Käse in Mond- oder Sternformen austechen.

„Man kann das auch als Event gestalten, indem man mal draußen im Park frühstückt oder ein Witze-Frühstück einlegt oder ein Vorlese-Frühstück macht. Oder einfach auch mal richtig Brötchen vom Bäcker holt. Die gibt es so ja auch sonst nicht jeden Morgen.“

One response on “Gesund in den Tag starten – Mit dem richtigen Frühstück in die Schule

Leave a Reply