Schon durch seine Anwesenheit beeinträchtigt ein Handy die Kommunikation

Selbst wenn das Mobiltelefon nicht genutzt wird, stört seine Anwesenheit die Kommunikation. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ und beruft sich dabei auf eine Studie von Psychologen der Universität von Virginia in Charlottesville (USA). Die Wissenschaftler beobachteten Zweiergespräche mit und ohne Handy in unmittelbarer Nähe. Unterhaltungen, während derer ein Mobiltelefon auf dem Tisch lag oder in der Hand gehalten wurde, bekamen schlechtere Bewertungen als solche ohne Handy. Vor allem bei Gesprächen unter guten Freunden ließ das Handy das Einfühlungsvermögen schwinden.

Leave a Reply