Weniger Spritzen ins Knie!

Spiegelungen und Spritzen in das Gelenk sind weitverbreitete Methoden bei Kniearthrose. Aber ihr Nutzen ist mehr als fraglich, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Es bezieht sich auf die Bertelsmann-Stiftung, die dies nach einer Sichtung der Forschungslage feststellte. Demnach sind die Risiken dieser Therapie – beispielsweise die Gefahr einer Entzündung – zu wenig untersucht. Der Ludwigshafener Orthopäde Professor Johannes Stöve bestätigt: „Bei Knieproblemen haben konservative Behandlungen Vorrang – etwa Gewichtsabbau, gelenkfreundlicher Sport und Physiotherapie.“

Leave a Reply