Zunehmende Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr

Nicht mehr sicher auf Deutschlands Straßen: Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ beschwert sich ein Großteil der Bundesbürger über eine zunehmende Aggressivität im Straßenverkehr. Durch immer dichter werdenden Verkehr und Staus würden Autofahrer immer ungeduldiger, so die Meinung der überwältigenden Mehrheit (87,2 %).

Viele (78,2 %) monieren zudem, die Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr habe in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Zwei Drittel der Männer und Frauen (66,9 %) haben zudem den Eindruck, dass sich immer weniger Menschen an Verkehrsregeln halten. Mehr als ein Drittel (36,7 %) hält den Straßenverkehr für so gefährlich, dass man seine Kinder möglichst mit dem Auto zur Schule bringen sollte, anstatt sie zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren zu lassen. Und knapp 30 Prozent (28,7 %) haben oft Angst, dass ihnen im Straßenverkehr etwas passiert und sie einen Unfall haben.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.010 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Leave a Reply