Babysauna: Schadet nicht, nützt nicht

Viele Bad-Betreiber werben dafür, schon die Jüngsten in die Saune mitzunehmen. Aber profitieren Babys und Kleinkinder wirklich davon? Handfeste wissenschaftliche Studien dazu gibt es wenige. Zwei davon hat Professor Dr. med. Gerhard Jorch, Direktor der Universitätskinderklinik in Magdeburg gemacht. Eine erste Untersuchung im Jahr 2001 hatte gezeigt, dass die Temperatur- und Kreislaufregulation bei den Kindern funktionierte.

Jorch hielt deshalb Saunagänge unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen ab drei bis vier Monaten für möglich. In einer zweiten Studie im Jahr 2010 forschte er nach, ob Saunen den Kindern denn auch nütze. „Es zeigte sich kein Effekt, der eine positive Wirkung von Saunagängen belegen würde“, sagt er dem Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Weder sank die Infekthäufigkeit, noch berichteten Eltern von einem gesteigerten Wohlbefinden, einem gesünderen Appetit oder einem besseren Nachtschlaf der Kinder.

Leave a Reply