Bei der Partnerwahl ist jedem Zweiten ein attraktives Aussehen sehr wichtig

Nicht nur das Herz, auch das Auge soll bei der Partnerwahl angesprochen werden: Mehr als der Hälfte der Bundesbürger (52,3 Prozent) ist oder war es sehr wichtig, dass der potenzielle Lebensgefährte möglichst attraktiv oder schön aussieht. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsportals „www.apotheken-umschau.de“ hervor. Vor allem viele Männer legen großen Wert auf das äußere Erscheinungsbild einer möglichen Partnerin: Sechs von zehn (59,5 Prozent) Männern ist bei der Partnerwahl Attraktivität sehr wichtig, bei den Frauen hingegen nicht einmal jeder Zweiten (45,3 Prozent).

Grundsätzlich zählen für die Bundesbürger aber nicht nur Äußerlichkeiten. Für fast neun von zehn Frauen und Männern in Deutschland (88,0 Prozent) hat Attraktivität nicht nur etwas mit Aussehen und Schönheit oder der perfekten Figur zu tun, sondern spielt der Charakter eines Menschen eine viel entscheidendere Rolle. Immerhin 81,9 Prozent der Bundesbürger geben an, dass ihnen das Aussehen ihrer Mitmenschen ziemlich egal ist: Wichtig sei nur, ob diese sympathisch seien.

Und auch in der Partnerschaft hat das Aussehen des Lebensgefährten nach Einschätzung eines knappen Drittels der Bundesbürger mit der Zeit immer geringere Bedeutung: 30,3 Prozent sind der Meinung, dass bei langjährigen Paarbeziehungen das Äußere des Partners überhaupt keine Rolle mehr spielt.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals „www.apotheken-umschau.de“, durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.977 Frauen und Männern ab 14 Jahren, davon 1.012 Frauen und 965 Männer.

Leave a Reply