Gut organisiert in die Weihnachtszeit

Weihnachtsgeschenke in letzter Minute, kurz vor Ladenschluss noch ein Last-Minute-Präsent – so unter vorweihnachtlichen Druck zu geraten, kann dem Großteil der Frauen in Deutschland kaum passieren: Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ geben zwei Drittel der weiblichen Befragten (65,3 %) an, sie besorgten Weihnachtsgeschenke stets so früh wie möglich, um dem Einkaufsstress kurz vor Weihnachten zu entgehen.

Männer sind deutlich seltener so vorausschauend (40,5 %) – allerdings nur, was das reale Shoppen angeht. Bei vorweihnachtlichen Online-Einkäufen sind sie der Umfrage zufolge genauso gut organisiert wie Frauen: Jeder Vierte (Männer: 26,7 %; Frauen: 24,2 %) kauft Weihnachtsgeschenke im Internet und hat deshalb nach eigener Angabe vor Weihnachten viel weniger Stress als früher. Fast ebenso viele (Männer: 27,1 %; Frauen: 21,7 %) verschenken fast nur Geld oder (Zeit-)Gutscheine, damit sie sich den lästigen Einkaufsstress ersparen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.111 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.034 Männer und 1.077 Frauen.

Leave a Reply