14 000 Menschen im Jahr 2013 wegen Grippe im Krankenhaus behandelt

Im Jahr 2013 wurden in Deutschland 14 027 Personen aufgrund einer Grippe vollstationär im Krankenhaus behandelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das über 9 000 Fälle mehr als im Jahr 2012.

Regional gab es große Unterschiede. Während in Bremen nur 5 Personen je 100 000 Einwohner wegen einer Grippe im Krankenhaus versorgt werden mussten, waren es in Sachsen-Anhalt mit knapp 41 Personen je 100 000 Einwohner mehr als 8-mal so viele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.