Alkohol stört den Schlaf

Bier, Wein und Schnaps bewirken einen unruhigen Schlaf, berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf Wissenschaftler der Universität von Melbourne, Australien. Beim Vergleich von zwei Studiengruppen, von der eine nach Alkoholgenuss und die andere nüchtern zu Bett gingen, zeigte sich: Zunächst wirkte der Alkohol zwar beruhigend, aber der Schlaf war unruhiger.

Im EEG zeigten sich Muster wie bei Schmerzpatienten. Der Schlaf war weniger erholsam und die Leistungsfähigkeit am Tag darauf eingeschränkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.