Gefahr durch zu niedrige Zuckerwerte

US-Forscher warnen vor einer Überbehandlung älterer Diabetes-Patienten. Bei Menschen mit mehreren Krankheitsbildern berge eine strenge Blutzuckereinstellung das Risiko von Unterzucker, berichtet die „Apotheken Umschau“. Ein anhaltender Unterzucker (Hypoglykämie) kann zum Bewusstseinsverlust führen und akut lebensgefährlich sein.

Die Wissenschaftler analysierten Gesundheits- und Blutzuckerdaten von 1288 Patienten über 65 Jahre. Sie setzen sich für eine individuelle Therapie ein, die das Alter und den Gesundheitszustand berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.