Kauen regt die Darmtätigkeit nach einer Operation an

Kaugummikauen kann nach einer Darmoperation den Darm aktivieren, einem Darmverschluss vorbeugen und den Klinikaufenthalt verkürzen. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf niederländische Forscher. Griffen Patienten regelmäßig zum Kaugummi, sank das Risiko eines Verschlusses von 48 auf 27 Prozent. In dieser Gruppe hatten 85 Prozent innerhalb von vier Tagen nach dem Eingriff den ersten Stuhlgang, in der Kontrollgruppe dagegen nur 57 Prozent. Zudem verkürzte sich die Dauer des stationären Aufenthalts durch das Kauen von 14 auf 9,5 Tage.

Leave a Reply