Mehr innere Stärke Resilienz lässt sich trainieren

Unsere innere Widerstandskraft, die Resilienz, ist etwas, das sich entwickelt und sich durch gezieltes kognitives Training auch stärken lässt. Als wichtiger Mitspieler für das Entfalten dieses Schutzfaktors hat sich der präfrontale Kortex herausgestellt, eine Region in der vorderen Großhirnrinde, berichtet das Tablet-Magazin „Apotheken Umschau elixier“ in seiner Ausgabe vom 15. Mai 2015.

Der Neurowissenschaftler Professor Raffael Kalisch von der Universitätsmedizin Mainz erklärt: „Mithilfe dieses Areals lernt der Mensch zu unterscheiden und zu bewerten, welche Situationen tatsächlich gefährlich und welche sicher sind.“ Furchterregende Vorstellungen und intensive Gefühle hält diese Hirnregion ebenso in Schach. Je aktiver sie also ist, desto stressresistenter ist offenbar der Mensch.

Leave a Reply