Umfrage: Noch immer machen beim Flirten meist die Männer den Anfang

Viele Frauen in Deutschland übernehmen beim Flirten offenbar immer noch lieber die passive Rolle. Fast jede Zweite (45,1 %) betont bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportal „www.apotheken-umschau.de“, beim Flirten sollte immer der Mann den ersten Schritt machen. Gleichzeitig kam heraus, dass beim ersten Kennenlernen tatsächlich nur jede zehnte Frau (9,9 %) die Initiative ergreift, bei den Männern sind das mit über einem Drittel (35,4 %) deutlich mehr.

Aber sonderlich wohl scheinen sich viele Männer in der Draufgänger-Rolle nicht zu fühlen: Zwei Drittel (65,9 %) fordern, Frauen sollten viel häufiger den ersten Schritt beim Flirten machen. Jeder dritte Mann (35,5 %) traut sich sogar meist nicht, den ersten Schritt zu machen: Man wolle nicht als „Macho“ oder „Frauenheld“ abgestempelt werden.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportal „www.apotheken-umschau.de“, durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.927 Personen ab 14 Jahren, darunter 944 Männer und 983 Frauen.

Leave a Reply