Herzpatienten, die Gerinnungshemmer einnehmen, müssen mit Schmerzmitteln vorsichtig sein

Patienten, die nach einem Herzinfarkt blutgerinnungshemmende Medikamente brauchen, sollten keine entzündungshemmenden Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Diclofenac einnehmen. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf dänische Forscher. Das Blutungsrisiko verdoppele sich selbst nach kurzer Behandlungsdauer. Außerdem treten vermehrt Herz-Kreislauf-Komplikationen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.