Wer regelmäßig die Sauna nutzt, stirbt seltener den plötzlichen Herztod

Menschen, die häufig saunabaden, leben länger als Schwitzmuffel. Das fanden Wissenschaftler der Universität Kuopio in Finnland heraus, wo Saunieren ein Volkssport ist, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wie körperliche Bewegung hat auch das Schwitzen in der Sauna eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Je öfter die an der Studie teilnehmenden 2315 Männer innerhalb von 21 Jahren eine Sauna aufgesucht hatten, desto geringer war ihr Risiko, einen plötzlichen Herztod zu erleiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.