Noroviren in der Luft

Gegen eine Infektion mit Noroviren, die schwere Durchfälle verursachen, wird bisher hauptsächlich Hygiene empfohlen: Türklinken, Handläufe, Toiletten reinigen, immer wieder Hände waschen, denn Schmierinfektionen sind der wichtigste Übertragungsweg. Wer mit Erkrankten zusammen ist, soll aber auch an Mundschutz denken, legt eine Studie kanadischer Forscher nahe, über die die „Apotheken Umschau“ berichtet.

In jedem zweiten Klinikzimmer fanden die Forscher Noroviren in der Luft und bei mehr als jeder dritten Probe auf den Fluren. Bereits geringe Mengen Erreger können eine Infektion auslösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.